youtube

Loading...

Dienstag, 28. Mai 2013

UPDATE: Codex manesse nach SL #SL #secondlife #Literatur #Codex #Manesse


UPDATE: Codex manesse nach SL #SL #secondlife #Literatur #Codex #Manesse

Guten Tag,
ich hatte ja schon hier darüber berichtet:

http://buktomblog.blogspot.de/2013/05/codex-manesse-nach-sl-mag-jemand-helfen.html

Nun habe ich einige Vorbereitungen, Testuploads, etc. schon einmal gemacht.
Und auch die Uni Heidelberg habe ich vorsichtshalber noch mal angemailt.
Die - positive - Antwort steht unten.

Freue mich nach wie vor über Tipps hinsichtlich kostengünstiger OCR - Programme die auch "Fraktur können".
Und / oder über eine Quelle, aus der ich den Codex auch im Fließtext schöpfen kann, nicht nur als Textur.

Fotos: siehe unten.

MfG
BukTom Bloch

*******

"Sehr geehrter Herr Tomm-Bub,

vielen Dank für Ihre Mail. Wenn Sie als Quelle "Universitätsbibliothek
Heidelberg" angeben, können Sie die Bilder des Codex Manesse für den
unten beschriebenen Zweck gerne verwenden.
Viel Erfolg für Ihr Vorhaben.
Beste Grüße aus Heidelberg
Maria Effinger

--
Dr. Maria Effinger
Leiterin der Abteilungen "Handschriften und Alte Drucke" und
"Medienbearbeitung II"
Zentrales Projektmanagement Sondersammelgebiete
Fachreferentin für Kunstgeschichte
WWW-Redaktion

Universitätsbibliothek Heidelberg
Plöck 107-109, 69117 Heidelberg
Tel.: +49 (0)6221-543561
http://SSG-Kunst.uni-hd.de
http://SSG-Archaeologie.uni-hd.de
http://hd-historische-bestaende-digital.uni-hd.de"






 


Kommentare:

  1. Das ist aber beeindruckend. So ein Werk wollte ich immer schon mal lesen, am liebsten natürlich in echt. Aber eine SL-Version kommt dem ja schon sehr nahe! Werde ich mir auf jeden Fall ansehen. Danke dass du das nach SL bringst!

    AntwortenLöschen
  2. Dank für Deine freundlichen Worte, Firlefanz!
    Die "geschriebene Schrift" selber - ist natürlich alt. Und nicht leicht zu lesen. Ich werde ein kurzes Begleit - Info - Buch zufügen, sowie einige Auszüge im Fließtext, die ich im Netz fand. Weiter denke ich an ein reines "Bilderbuch" zusätzlich. Es sind über hundert Illustrationen und wer vielleicht nur die sehen möchte (ohne lästiges Umblättern / Weiterklicken) dachte ich mir - wird wohl eher ein komplettes Regal, als nur ein einzelnes Buch.
    Zumal ich beim Umblätterbuch die Original - Gestaltung (die ich auch als Fotos habe) nur teilweise aufbringen kann.
    Ich werde das Komplettwerk in scrapbook - Technik ausführen und als state of the art Diashow.
    Mal schauen, ich hoffe es klappt alles.
    MfG
    BTB

    AntwortenLöschen