youtube

Loading...

Freitag, 24. Mai 2013

Codex manesse nach SL? Mag jemand helfen? #SL #secondlife #Literatur #Codex #Manesse


#SL #secondlife #Literatur #Codex #Manesse


Guten Tag,

wie vor einiger Zeit schon einmal kurz erwähnt, überlege ich, ob ich mich an den Transfer einer für alle zugänglichen Version des Codex Manesse nach Second Life wagen soll.

Der Codex Manesse (auch Manessische Liederhandschrift oder Manessische Handschrift, ...) ist die umfangreichste und berühmteste deutsche Liederhandschrift des Mittelalters. Er beinhaltet auch zahlreiche ganzseitige, farbige Illustrationen. Entstehungszeit ist vermutlich zwischen 1300 und 1340.
Hier gibt es einiges zu bedenken.

Vor längerer Zeit hörte ich von jemandem, der ähnliches plant. Die betreffende Ausgabe war dann aber extrem hochwertig und nicht free und full perm konzipiert. Ich weiß auch nicht, ob das Projekt überhaupt wirklich umgesetzt / fertig gestellt wurde.

Ich habe alle Texturen - allerdings kaum zusätzliche Texte im normalen Fließtext (txt).
* Hat da jemand einen Tipp? Gibt es irgendwo mehr, oder gar alles komplett?
* Und / oder: ich suche schon länger kostengünstige ocr - Programme die auch Fraktur auslesen können. Gibt es da welche?
* Der Codex ist selbst für mich zwar kein Rekord - aber doch ein "dicker Brocken" ... Ca. 870 Seiten. Ich frage ungern nach so etwas - aber: wenn jemand Interesse an einer Buchpatenschaft hätte: ich biete sie hier an.
Der Pate, bzw. die Patin und / oder sein /ihr Geschäft / Atelier / Projekt wird vorn und hinten im Buch ganzseitig und mit Wunschphoto gewürdigt. Dies wird auch herausgestellt in der Bekanntmachung des Buches. Google plus, facebook, twitter und youtube sind dabei fest zugesagt, weitere Netzwerke kommen hinzu.
Und - wie jedeR andere - bekommt er oder sie natürlich ein Exemplar des Buches, welches free und full perm ist. Also beliebig kopierbar, veränderbar, in Kopie verschenkbar, etc.
Die Patenschaftskosten betragen üblicherweise maximal 49 % meiner Unkosten, 51% bleiben bei mir, sämtlicher Arbeitsaufwand ebenso. Auch um Bekanntmachung / "Bewerbung" kümmere ich mich - diese darf aber natürlich gern unterstützt werden.
Konkret würden hier also gut 8700 Lindendollar (LD) anfallen, - mein Vorschlag wäre hier demnach eine Patenschaftsunterstützung von 4300, - LD. Diese sind natürlich erst NACH Fertigstellung und Aushändigung / Prüfung des Musters zu zahlen.
Wer etwas weiß, oder Interesse hat: gern melden!
MfG
BukTom Bloch
aka
Burkhard Tomm-Bub, M.A.,
Ludwigshafen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen